Damals wie Heute

Der Hut: (Korsenhut) 

Inspiriert von der Kopfbedeckung der österreichischen Jäger ist er rund, aus schwarzem Filz, die Hutkrempen auf eine besondere Art ausgebuchtet und gegen die Form mit Hilfe einer grünen Kordel heraufgeklappt. Die Flügel mit schwarzen Leder gesäumt, eine breite Borte aus schwarzer Seide um den Kranz herum. Einen hohen grünen Federstutz. Korkardenband, weiß Mila zufolge.

 

 

 

Die Patronentasche:

Ausgehend von einer Großlieferung an Ausrüstungsgegenständen an das

Lützow´sche Freicorps aus England, im Jahre 1813, fanden diese engl. Modelle auch bei den Tyrolern Verwendung. Der Inhalt umfasst einem Holzblock welcher mit Patronen befüllt ist, sowie einen darunterliegenden Blecheinsatz mit Putzlappen, einem Fläschlein mit  Öl, Ersatzfeuersteinen, Kugelzieher, Lappenhalter

und Waffenwerkzeug.

 

.

Die Bewaffnung der Tyroler Jägercompanie

 

 

Baker Rifle

 

 

 

Alte Corpsbüchse

 

 

 

Neue Corpsbüchse Mod. 1809         (Deutsche Jägerbüchse)